Viermastbark PEKING – 360°-Panoramen

Über die Viermastbark PEKING

Hier sehen Sie unsere 360°-Panoramen von der Viermastbark PEKING, die zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch in der Werft in Wewelsfleth restauriert wurde. Die PEKING ist eine Viermast-Stahlbark und gehörte zu den berühmten Flying P-Linern der Reederei F. Laeisz. Jahrelang lag sie als Museumsschiff im New Yorker Hafen und wurde von dort im Sommer 2017 zur Restaurierung in die Wewelsflether Peters-Werft in Deutschland überführt. Im Sommer 2020 erfolgte die triumphale Rückkehr in den Hamburger Hafen, wo sie von Tausenden am Ufer und vielen Booten und Schiffen auf der Elbe begeistert begrüßt wurde. Ihr aktueller Liegeplatz ist beim Hafenmuseum Hamburg, bevor am Kleinen Grasbrook ab 2023 das Deutsche Hafenmuseum entstehen soll.

Textauszüge u.a. aus wikipedia

PAMIR-Kapelle in Lübeck

In der Lübecker St. Jakobi Kirche befindet sich die Nationale Gedenkstätte für die zivile Seefahrt mit dem Rettungsboot der PAMIR, die (wie die PEKING und PASSAT) auch ein Flying-P-Liner war, aber 1957 in einem Hurrikan sank.

Viermastbark PEKING – 360°-Panoramen
Nach oben scrollen