Seebadmuseum Travemünde in 3D

Über das Seebadmuseum Travemünde

Die Ausstellung in Travemünde in der Torstraße 1 zeigt auf 160 Quadratmetern Filme, Fotos, Hörstationen und Exponate zur atemberaubenden Verwandlung des kleinen Fischerdorfes zum beliebten Ostseebad und macht das Leben zu Beginn der Seebadekultur hautnah erlebbar. Weitere Informationen über das ehrenamtlich geführte Museums sind auch auf der Homepage des Trägervereins, dem Heimatverein Travemünde e.V. zu finden unter https://www.heimatverein-travemuende.de

Das Seebadmuseum Travemünde bei Facebook: https://www.facebook.com/seebadmuseum

Virtueller Rundgang im Seebadmuseum Travemünde

Unser 3D-Rundgang startet mit einer schönen Ansicht als 3D-Puppenhaus, so dass sich sofort ein Überblick gewinnen lässt, wie die Räume zusammenhängen. Der User wird anschließend per Highlight-Tour durch die Räume geführt, kann aber jederzeit in das Bild klicken und sich komplett in 360° umschauen. Sogar ein Grundriss ist verfügbar, der mittels Labels Inhalte vermittelt. So entsteht ein virtueller Rundgang in 3D, der seinen Namen auch verdient. In zwei im Raum schwebenden ContentPoints sind zusätzliche Inhalte integriert worden: zunächst begrüßt der Gründer des Museums, Siegfried Austel, die virtuellen Gäste am Eingang. In der Ausstellung ist beim Strandkorb die Tondatei „Otto Timmermann“ abrufbar.

Internationaler Museumstag 2021

Das Seebadmuseum Travemünde nimmt mit Führung vor Ort 2021 zum ersten Mal am Internationalen Museumstag 2021 teil – wer nicht selbst vorbeikommen kann, kann sich nun unseren 3D-Rundgang anschauen. 

Seebadmuseum Travemünde in 3D
Nach oben scrollen