St. Marien zu Lübeck in 3D & als CAD-Modell

Virtueller 3D-Rundgang in St. Marien zu Lübeck

Unser Rundgang in 3D führt den Betrachter zunächst kurz automatisch den Mittelgang entlang durch die Kathedrale, wobei man dort aber bereits jederzeit in das Bild klicken und sich komplett in 360° umschauen kann. Anschließend lässt sich die Kirche komplett in 360° selbst erkunden. Sogar ein Grundriss wird verfügbar, der mittels Labels Inhalte vermittelt. So entsteht ein virtueller Rundgang in 3D, der seinen Namen auch verdient. Das CAD-Modell wurde für ein internes Projekt der Kirche realisiert und soll der Entscheidungsfindung dienen, ob gewisse bauliche Veränderungen im Kirchenraum vorgenommen werden sollen oder nicht (siehe unten).

Über St. Marien zu Lübeck

Die Lübecker Marienkirche (offiziell St. Marien zu Lübeck) wurde von 1277 bis 1351 erbaut. Die Lübecker Bürger- und Marktkirche ist von jeher ein Symbol für Macht und Wohlstand der alten Hansestadt und befindet sich auf dem höchsten Punkt der Lübecker Altstadtinsel. Die Kirche ist Teil des UNESCO-Welterbes Lübecker Altstadt. St. Marien gilt als „Mutterkirche der Backsteingotik“ und als ein Hauptwerk des Kirchbaus im Ostseeraum. Sie gehört zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.

Quelle: Wikipediaeintrag “St. Marien zu Lübeck”

 

360°-Panoramen von den Orgeln & oberhalb der Trese

 

Unsere 3D-CAD-Visualisierung der Kirche

St. Marien zu Lübeck hat uns mit der Erstellung des kompletten Kircheninnenraums als CAD-Modell in 3D beauftragt. Im Rahmen der anstehenden Sanierungsarbeiten bei Orgel, Chor und im Hauptschiff dieses großen Sakralbaus können jetzt künftig veränderte Sichtachsen besser vorab visualisiert werden. Hierzu werden sowohl unser 3D-CAD-Modell als auch unser 3D-Rundgang in der fotorealistischen Ausführung eingesetzt.

Weitere Projekte

St. Marien zu Lübeck in 3D & als CAD-Modell
Nach oben scrollen